Flash Homepage Beispiele lange Ladezeit schlechte Navigation

 

Schlechte Flash Beispiele auf Homepages / Websites: Durch Flash schlechte und lange Ladezeit, schlechte Navigation, schlechte Usability.

Adobe Flash – Wikipedia

findet in vielen Webseiten Anwendung, zum Beispiel als Werbebanner, als Teil einer Website z. B. als Steuerungsmenü, als Video-Player oder in Form kompletter Flash-Seiten.

Die mit Adobe Flash erstellten Quelldateien (FLA-Dateien) werden in SWF-Dateien kompiliert (übersetzt) und dabei auf Wunsch komprimiert, um anschließend auf einen Webserver übertragen zu werden. Die FLA-Dateien werden nur von den Autoren während der Entwicklung verwendet und sind veränderbar. Die kompilierten SWF-Dateien werden beim Endbenutzer im Webbrowser geladen und können in dieser Form nicht mehr einfach verändert werden.

Um Flash-Dateien betrachten zu können, ist das proprietäre Abspielprogramm Flash Player erforderlich, das als Webbrowserplugin eingebunden werden kann. Die alternativen freien Abspielprogramme Gnash (aus dem GNU-Projekt) und Swfdec unterstützten im September 2010 noch nicht alle Möglichkeiten des Flash-Formates.

via Adobe Flash – Wikipedia.

Fragen zum Umgang mit Flash auf Internetseiten / Homepages / Websites

Welche Beispiele für schlechte Flash Navigation gibt es?
Welches Beispiel für eine schlechte Internetseite / Homepage / Website gibt es?
Wie sieht es aus, wenn die Flash Navigation schlecht ist?
Ist eine Flash-Homepage generell schlecht?
Hat Flash eine schlechte Usability?
Sünden bei Flash auf Internetseite / Homepage / Website

Folgende Probleme mit Flash stechen sofort ins Auge:

Usability (Buchempfehlung: Suchmaschinenoptimierung & Usability – Website-Ranking und Nutzerfreundlichkeit verbessern) Internetseite / Homepage / Website: Oftmals sucht man schnelle Informationen. Bei Flash wird man zu langen Ladezeiten gezwungen. Stellt man sich die Frage “Gibt es ein Update für das Spiel?” muss eine zu lange Ladezeit bei Flash in Kauf genommen werden.
Die Homepage selbst leidet durch den verschachtelten Aufbau an Klarheit und Struktur, in der Fachsprache erzeugt Flash eine schlechte Usability. Die Führung des Menüs ist zuwenig zentralisiert.
Die Call Of Duty Seite anno 2008 war mieseste und schlechteste Flash-Homepage, die ich ab und wann benutzen muss, um nach Updates zu schauen.

Flash ist böse – warum genau

Adobe Flash ist von vielen Besuchern ungern gesehen. Webmaster trügen sich selbst, in dem sie Beiträge durch Design-Elemente verbessern wollen.

Was macht Flash an einer Homepage schlecht

Lange Ladezeiten bei Flash. Auch in Zeiten von aktuellen DSL-Leitungen ist die Ladezeit entscheidend.
Unlogische Menüführung. Rechte oder linke Menüs sind vielen Surfen bekannt. Ein Quasi-Standard, der durch Flash-Navigation gebrochen wird.